Ambulante Pflegeleistungen - Alles, was Sie wissen müssen

Mit einer Pflegesituation kommen viele Fragen auf, insbesondere, wenn ein Angehöriger sein Familienmitglied ambulant, also zu Hause pflegen möchte. Etwa, wie viel Pflegegeld steht uns zu, wie werden Pflegehilfsmittel bezuschusst und was ist ein Entlastungsbetrag? Wir von der BKK VBU Pflegekasse können Ihnen bei all Ihren Fragen helfen und beraten Sie jederzeit gern zu unseren Pflegeleistungen.

Wählen Sie je nach individueller Situation zwischen:

  • Pflege durch eine private Pflegeperson (Pflegegeld)

  • Pflege durch einen Pflegedienst (Pflegesachleistung)

  • Kombination aus beiden Leistungen

Pflege durch private Pflegepersonen/ Angehörige

Mann reicht einer älteren Frau ein Glas Wasser

Bei der häuslichen Pflege durch eine private Pflegeperson unterstützt die BKK VBU Pflegekasse Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 mit einem monatlichen Pflegegeld.

Kombinationsleistung

BKK VBU Pflegeportal ambulante Pflegeleistungen: Frau mit Gehilfe und Betrueuung durch Pflegerin

Bei der Kombinationsleistung können Pflegebedürftige ab dem Pflegegrad 2 die private Pflege mit der professionellen Pflege durch einen Pflegedienst kombinieren.

Pflegehilfsmittel

Eine pflegebedürftige Frau sitzt im Bett, eine Pflegerin zieht ihr spezielle Schuhe an

Pflegehilfsmittel sind kleine Helfer mit großer Wirkung. Sie erleichtern die Pflege zu Hause und ermöglichen Pflegebedürftigen eine selbstständigere Lebensführung.

Hilfe für pflegende Angehörige

Nahaufnahme einer älteren Frau, die in die Kamera lächelt

Erfahren Sie mehr über Kurzzeit-, Verhinderungs- oder teilstationäre Pflege, Pflegeberatung, Schulungen, Pflegeunterstützungsgeld, die Freistellung von der Arbeit, Pflege- und Familienpflegezeit sowie soziale Sicherung.

Entlastungsbetrag

Eine Frau am Tisch prüft verschiedene Unterlagen

Monatlich bis zu 125 Euro zur Entlastung für die Pflege bekommen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Entlastungsbetrag erhalten und für welche Unterstützungsmöglichkeiten Sie ihn einsetzen können.

Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Eine Frau sitzt auf einem Treppenlift

Damit die Pflege in den eigenen vier Wänden möglich ist, ist unter Umständen ein Umbau erforderlich. Die BKK VBU Pflegekasse beteiligt sich an den Kosten dieser Wohnumfeldverbesserungen.

nach oben